die letzten Wochen

Wir haben viele tolle Erfahrungen gesammelt, viele tolle Menschen kennengelernt und viel dazu gerlernt. Abu Dhabi ist eine wunderbare Stadt um mal etwas ganz anderes kennenzulernen. Genau das war ja auch unser Ziel..an einen Ort zu gehen, an dem alles ganz anders ist. Es ist schwierig hier Freundschaften zu schliessen, da die Mädchen auf Grung ihrer Kultur ziemlich eingeschränkt und eher schüchtern sind. Wir haben trotzalledem viele tolle Menschen kennengelernt und wurden zu local girls nach Hause eingeladen. Wir haben einen Enblick in das Familienleben und das Privatleben der locals bekommen, was eine große Ehre ist. Ich kann nur jedem empfehlen sich dieses Land anzuschauen und sich Zeit zu nehmen, die Menschen und die Kultur kennenzulernen. Auf den ersten Blick wirkt alles sehr fremd und manches auch abschreckend, aber wenn man sich erstmal eingelebt hat, gewöhnt man sich schnell daran. Abgesehen davon ist das Leben hier echt preiswert bzw. ähnlich zu Deutschland. Man kann es sich leisten essen zu gehen, schöne Dinge in der Freizeit zu unternehmen, sich ein Auto zu mieten.. etc.
Momentan haben wir unsere Final Exams und Projekte, wir haben aber kaum noch Uni und müssen nur zu dem Prüfungen erscheinen. Die letzten Tage versuchen wir also noch viele Dinge zu unternehmen. Das Wetter ist leider nicht so warm wie erwartet. Tagsüber sind zwischen 15 – 22 Grad (was echt kalt ist!) und ins Meer kann man seit 2 Monaten auch nicht mehr, es sei denn man ist kälteresistent ;)
Über Fragen und Kommentare freue ich mich, Xoxo